ownCloud oder der lange Weg zu einer eigenen Cloud

Ich experimentiere nun schon seit einer ganze Zeit mit ownCloud, da mir die üblichen Clouddienste einfach zu wenig Speicher anbieten. Mein Homeserver stellt mir ja einen Webserver zur Verfügung und ist bei Bedarf auch aus dem Internet erreichbar. Gut meine DSL Leitung bietet zur Zeit noch etwas wenig Bandbreite, aber vielleicht ist ja bald VDSL verfügbar. 

Nach einem längerem Studium der Installationsanleitung von ownCloud, habe ich mich dann irgendwann entschieden es auf einen Versuch ankommen zu lassen.

Der Windowshomeserver 2011 bietet alle Installationsvoraussetzungen:

  • Webserver
  • PHP (muss extra installiert werden)
  • MySQL Server (muss extra installiert werden)

Also schnell einen neue Webseite einrichten und die Defaulhomepage abschalten. Ok so einfach war die Sache dann doch nicht, aber im Grundsatz ist eigentlich nicht viel mehr nötig. Der Betrieb beider Webseiten gleichzeitig ist nicht ganz so einfach, aber das werde ich im weiteren auch noch ausprobieren.

Die Einrichtung von ownCloud ist sehr einfach. Einfach einen Adminbenutzer einrichten und unter den weiteren Optionen die MySQL Server einrichten. Nach der kurzen Installation ist die eigenen Cloud schon einsatzbereit. Ok man sollte noch das Datenverzeichnis verlegen, damit nicht direkt aus dem Internet auf die Daten zugegriffen wird.

Zur Zeit experimentiere ich noch mit den Möglichkeiten von ownCloud, aber alles in allem scheint ownCloud eine gute Wahl für eine eigenen Cloud zu sein.

Wenn ich eine lauffähige Installation zur Verfügung habe, werde ich einen kleine Installationsanleitung und einen Erfahrungsbericht veröffentlichen.

2 Antworten auf „ownCloud oder der lange Weg zu einer eigenen Cloud“

  1. Moin, wenn es da mittlerweile sowas wie eine Anleitung gibt, wäre ich gar garstig interessiert. Hatte mir mit dem alten WHS einen abgebrochen und stecke grade in der Migration auf 2011. Besten Dank, cheers.

    1. Tut mir leid das ich erst jetzt antworte. Eine Anleitung gibt es leider nicht, da ich das Thema nach vielen Problemen erstmal wieder auf Eis gelegt habe. Meine ownCloud Installation hatte diverse Probleme mit den deutschen Sonderzeichen in den Dateinamen. Die genaue Ursache konnte ich bisher leider nicht finden und alle Dateien umbenennen kam einfach nicht in Frage.

Kommentar verfassen