Installation

Nach dem alle Vorbereitungen abgeschloßen sind, kann nun die eigentlichen Installation von WHS 2011 beginnen.

 

Im ersten Schritt steckt man beide USB Sticks an den ausgeschalteten Homeserver. Um nun beim Einschalten den Bootvorgang vom USB Stick auszulösen, muss der Resetschalter des WHS gedrückt werden.

 

Resetschalter? Hier hatte ich das erste mal ein großes Fragezeichen im Gesicht. Bis zu dem Zeitpunkt wusst ich nicht das mein Acer H341 einen Resetschalter hat. OK ich habe ihn auch nie wirklich gebraucht.

 

 

Acer H341 Rückseite
Acer H341 Rückseite

 

Der Resetschalter des Acer H341 befindet sich auf der Rückseite unten links. Um den Resetschalter zu drücken ist ein spitzer Gegenstand notwendig, da der eigentliche Schalter etwas versenkt sitzt.

Um den Bootvorgang vom USB Stick zu starten muss beim Einschalten des H341 der Resetschalter für einige Sekunden gedrückt werden. Hat der Bootvorgang geklappt, dann sollte nun die LED des 8 GB USB Sticks auf Aktivitäten hindeuten. Blinkt die LED und zeigt Zugriffe auf den USB Stick an, dann hat der Bootvorgang vom USB Stick geklappt.

Von diesem Zeitpunkt an wird die Installation zu einer Nervenprobe. Der gesamte Installationvorgang läuft mehrere Stunden und es gibt immer mal wieder einen Neustart.

Wann ist die Installation denn nun endlich abgeschloßen?

Das genaue Ende der Installation ist schwer festzustellen, da während der gesamten Installation nach und nach immer mehr Funktionen des Homeserver online gehen. Am Ende der Installation sollten unter der Netzwerkumgebung 4 Geräte mit dem Namen des Homeserver vorhanden sein.

 

  • 1x unter „Andere Geräte“
  • 1x unter „Computer“
  • 2x unter „Multimedia“

 

Sind diese 4 Geräte vorhanden, dann sollte man einen Verbindungsversuch per Remote Desktop versuchen. Kommt die Verbindung zustande, dann ist die Installation abgeschloßen und es kann mit der Installation der Clientkomponenten begonnen werden.

 

Vor der Installation der neunen Clientsoftware, sollte auf jedenfall die Software für den WHS V1 und alle alten AddIns entfernt werden. Bei der Installation der neuen Clientsoftware kann es zu Problemen kommen, wenn die Deinstallation der alten Softwarekomponenten nicht komplett abgeschloßen werden konnte.

 

[important]Sollte ein Eintrag unter „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\PendingFileRenameOperations“ in der Registry vorhanden sein, dann bricht die Installation der neuen Clientsoftware mit einem Fehler ab. Einfach den Eintrag löschen, dann sollte sich die Clientsoftware ohne Probleme installieren lassen.[/important]

 

Ist die Clientsoftware installiert, dann enthüllt sich auch schon die erste große Neuerung des WHS 2011. Das neue Launchpad wird beim Start von Windows gestartet und bietet Direktzugriff auf einige für den Benutzer relevante Funktionalitäten des WHS 2011.

Sind Clientsoftware und Server installiert, dann kann mit der Übernahme der Daten aus dem alten Server und mit der Konfiguration des neuen Servers begonnen werden.

 

 

<<Installationsvorbereitung>>                                               << Neue Funktionen >>

 

 

4 Antworten auf „Installation“

  1. Hallo,

    danke für die super Anleitung zum WHS. Ich habe aber noch eine andere Bitte. Die Seite schaut aus, als wäre sie eine WordPress Seite. Ist das so?

    Ich suche nämlich eine Möglichkeit einen Blog privat zu haben. Im Prinzip das Gleiche was Sie haben, einen öffentlichen Bereich und einen privaten, den man mit Passworteingabe betreten kann.

    Falls nein, wäre ich Ihnen dankbar, welche Technik / Provider etc. sie nutzen, um die Site von Ihnen so zu gestalten.

    Beste Grüße, Claus Wegemund

Kommentar verfassen