Tierpark Schwarzeberge

Endlich mal wieder ein sonniger Samstag! Nach dem unser Ausflug in den Tierpark Schwarzeberge in der Woche ausfallen musste, haben wir uns entschlossen den Tieren heute einen Besuch abzustatten.

Das Wetter meint es wirklich gut mit uns, 20 Grad und mehr sind im April einfach nicht zu verachten. Zum Glück sind wir früh aufgestanden und können so schon früh im Tierpark sein. Mit Glück haben sogar die Tiere noch Hunger und lassen sich füttern.

Gallery

Im Tierpark angekommen, muss schnell Futter her um die Schweine füttern zu können. Leider ist das Wildfutter mit den Jahren immer teuer geworden, so das nun schon 1 Euro für eine kleine Packung fällig wird. Um ein wenig Geld zu sparen, haben wir uns ein wenig Gurke und Wurzeln eingepackt, die die Tiere zum Glück auch gerne nehmen.

Ein paar Eindrücke in Form von Panorama-Fotos

1. Panorama Flugshow

[photonav url=’http://www.kroepelin.org/wp-content/uploads/2011/04/Vogelschau_Net.jpg‘ mode=’drag360′ popup=’none‘ animate=’1′ container_width=’600′ container_height=’517′]

 

Weitere Panoramafotos folgen, sobald ich diese auf eine Web taugliche Größe verkleinern konnte.

Melissa war wie immer hin und weg von den Tieren, vor allem das Füttern aus der Hand hat es Melissa zur Zeit angetan. Schweine, Kühe, Rehe und Gänse mussten nun unter Melissas Großzügigkeit leiden, nur die Fledermäuse machen ihr immer noch Angst.

 

[singlepic id=456 w=320 h=240 float=center]

[singlepic id=469 w=320 h=240 float=center]

 

Im großen Freigehege angekommen, wollte Melissa nur noch zu den Bären und schauen was ihre Lieblinge mal wieder so treiben. Mit Glück kann man den Bären beim Spielen und Toben zuschauen oder aber man sucht die Bären verzweifelt. Die beiden Bären vom Tierpark Schwarzeberge sind wahre Kletterkünstler und halten sich schon mal zum Schlafen in den Wipfeln der Bäume auf.

 

[singlepic id=459 w=320 h=240 float=center]

[singlepic id=460 w=320 h=240 float=center]

 

Nach dem Freigehege haben wir unterm großen Turm Pause gemacht und uns die Sonne auf den Pelz brennen lassen. Melissa hat sich sofort auf den Popcornverkäufer gestürzt und direkt eine Portion bestellt. Was gut das Papa Geld mit hatte 🙂

 

 

2 Antworten auf „Tierpark Schwarzeberge“

    1. Für die Panoramafotos verwende ich zur Zeit WP-PhotoNav. Ich habe schon jede Menge andere ausprobiert, aber bisher hat nur WP-PhotoNav wirklich gut funktioniert. Es gibt aber Probleme mit einigen Themes, da das ganze auf Javascript basiert.

Kommentar verfassen